Gemeinde Rückersdorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
Navigation

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeindeverwaltung Rückersdorf
Hauptstraße 20, 90607 Rückersdorf
Tel.: 0911 57054-0, Fax: 0911 57054-40
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag: 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Seiteninhalt

Barrierefreies Rathaus

Frau Schilling (links) und die Senioren- und Behindertenbeauftragte der Gemeinde, Frau Hanik (rechts)
Frau Schilling (links) und die Senioren- und Behindertenbeauftragte der Gemeinde, Frau Hanik (rechts)
Bürgermeister Hofmann, Frau Schilling und Frau Hanik
Bürgermeister Hofmann, Frau Schilling und Frau Hanik

Frau Schilling wollte den schönen sonnigen Frühlingstag nützen und mit ihrem Rollator zum Osterbrunnen und zum Osterbasar der evangelischen Frauen im Rathaus gehen. Die Senioren- und Behindertenbeauftragte der Gemeinde, Frau Erika Hanik, , hatte ihr versichert, dass sie das gut selbstständig machen kann, weil die Zufahrt barrierefrei ist und nun auch die schwere Tür nachgebessert wurde.


Um älteren und Menschen mit körperlicher Einschränkung den Zugang ins Rathaus zu erleichtern, wurde die Tür mit einem automatischen Öffnungs- und Schließmechanismus ausgestattet, der sowohl von außen als auch von innen mit leicht erkennbaren Tast-Schaltern bedient werden kann, die in rollstuhlgerechter Höhe angebracht wurden.


Bürgermeister Manfred Hofmann wollte sich selbst überzeugen, wie gut das klappt und begrüßte Frau Schilling vor dem Eingang zum Rathaus, wo sich rechts an der Sandsteinsäule der Schalter zum Öffnen befindet. Das Foto zeigt Frau Schilling beim Bedienen des Tast-Schalters, daneben die Senioren- und Behindertenbeauftragte Erika Hanik. Bürgermeister Hofmann ging mit ihr durch die Stände der Basarfrauen, mit den schönen selbst gefertigten Osterdekorationen und Stricksachen, um ihr auch noch den Aufzug zu zeigen, mit dem sie bequem die Amtsräume im 1. Stockwerk erreichen kann. Dieser Aufzug ist mit einer modernen Notrufanlage ausgestattet.


Frau Schilling ist vor einiger Zeit aus Nürnberg zugezogen und freut sich sehr, dass sie hier mit Rollator und Gehhilfen viel beweglicher ist, weil die Gehwege abgeflacht sind. Beide Kirchen sind barrierefrei zu erreichen. Ein Problem stellen die Veranstaltungen im 1. Stock des Bürgersaals dar. Wenn sie mit viel Mühe im Saal angekommen ist, vermeidet sie den Toilettengang, weil der wieder einen Abstieg in das Erdgeschoss bedeuten würde. Ein barrierefreier Bürgersaal würde ihr sehr gefallen. Auch die Stufen an der Postfiliale stellen ein Problem dar, aber immer helfen ihr aufmerksame Mitbürger/innen, die ihr die gewünschte Ware zur Tür bringen.


Barrierefreiheit im Landkreis ist ein großes Thema. Rückersdorf möchte in jedem Fall Bürgerinnen und Bürgern mit Handicap den Weg ins Rathaus und zu Veranstaltungen im Ort ebnen.


Edith Link