Rckersdorf

Seitenbereiche

  • wechselbild>
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Stätte des Ruhens und Gedenkens

Unsere Bestattungskultur unterliegt ebenso wie alles Andere auch dem Wandel der Zeit. Um dem vielfachen Wunsch nach einer Urnenbestattung im Wurzelbereich von Bäumen nachzukommen, hat die Gemeinde Rückersdorf nun den geeigneten Ort dafür geschaffen. Am 10. Mai 2018 wurde auf dem Rückersdorfer Waldfriedhof die "Stätte des Ruhens und Gedenkens" eingeweiht.  Zunächst erfolgt die Beisetzung der vererdbaren Urnen im Wurzelbereich des Altbestandes der Bäume.

Später können auch um die neugepflanzten Bäume herum die Urnen beigesetzt werden. Diese werden nach 12tel Einteilung einer Uhr um den Baum beigesetzt. Wünscht ein Ehegatte oder Partner eine spätere Beisetzung seiner Urne neben dem Erstverstorbenen, so ist dies in einem zweiten Kreis um einen Baum herum möglich.

Die Ruhefrist beträgt 15 Jahre. Die Gebühr für diesen Grabplatz beträgt 1.200,- Euro für die gesamte Ruhefrist. In diesem Preis sind die Kosten für das Namensschild sowie die Grünpflege der Anlage mit beinhaltet. Lediglich die Kosten für die Gravur des Namens und die Nummer des Baumes kommen noch hinzu.