Gemeinde Rückersdorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
Navigation

Weitere Informationen

Kontakt

Helferkreis Asyl
Tel.: 0911 / 57054-0
E-Mail schreiben

Nachbarschaftshilfe

Die Nachbarschaftshilfe Rückersdorf erreichen Sie unter der Rufnummer:
0172 4008741

(Montag bis Freitag 09:00 – 19:00 Uhr, Samstag 09:00 – 12:00 Uhr)

Seiteninhalt

Helferkreis Asyl

Helferkreis Asyl" in Rückersdorf

Im September 2015 sind in Rückersdorf rund 55 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Erstaufnahmeeinrichtung angekommen. Die Trägerschaft teilen sich das Jugendhilfezentrum der  Caritas Schnaittach und die Rummelsberger Diakonie.  Die jungen Menschen, alle männlich, im Alter von ca. 13 bis 18, werden durch Sozialpädagogen betreut und haben mit ihrer Ankunft in Rückersdorf  Deutschunterricht durch Fachlehrkräfte in der Einrichtung erhalten, inzwischen gehen alle einem geregelten Unterricht in den Schulen der benachbarten Gemeinden nach. Manche der inzwischen jungen Männer haben Praktika aufgenommen.   Der Helferkreis Asyl hat sich in Abstimmung mit den Lehrern da eingebracht, wo Alphabetisierung, Vertiefung der neuen Sprache und Üben des Gelernten durch ehrenamtliche Helfer unterstützt werden kann. Da, wo es für die Jungs zu einer Veränderung kommt, verändert sich der Helferkreis zwangsläufig mit. Nachdem die Jungs nach und nach das 18. Lebensjahr, also die Volljährigkeit erreichen, fallen sie aus dem Rahmen der nunmehr ehemaligen EAE raus, denn es gibt inzwischen von jedem Träger eine kleine „junges Wohnen“ Einrichtung. Hier erhalten die jungen Erwachsenen stundenweise, Bedarfs gerichtete Unterstützung durch gesonderte Sozialpädagogen; diese Betreuung schleicht sich dann langsam aus und auch die Zeit in dieser Einrichtung ist begrenzt und richtet sich z.T. nach der Selbständigkeit der jungen Leute. Dann wird Wohnraum und u.U. bereits eine Lehrstelle benötigt.

Die Aufgabenstellung des Helferkreises wandelt sich momentan von der reinen Begleitung der Minderjährigen in Schul- und Freizeitbelangen zu einem Ansprechpartner für Asylsuchende, die in Rückersdorf leben. Das können dann unsere „Ehemaligen“ sein oder Menschen mit Migrationshintergrund, die in Rückersdorf zugezogen sind und Hilfestellung bei alltäglichen Angelegenheiten oder bei einem Gang zum Amt benötigen. In Abstimmung mit Frau Deutschmann, unserer Integrationsbeauftragten für Rückersdorf, versucht der Helferkreis den Ratsuchenden Begleiter und Ansprechpartner zu vermitteln ohne eine Helferabhängigkeit zu generieren. Unsere Hilfe soll in eine Selbsthilfe münden, um das eigene Leben gestalten zu können.

Die ehrenamtlichen Helfer treffen sich in loser Folge um Anstehendes zu besprechen oder sich mit ihren eigenen Erfahrungen im Miteinander auszutauschen.

Wer unsere Arbeit finanziell unterstützen möchte kann das unter folgender Bankverbindung tun: 

Konto der Evang. Kirchengemeinde Rückersdorf
Sparkasse Nürnberg
IBAN DE 36760501010240235697

Stichwort: „Asylarbeit“ bitte immer vermerken!

Nachdem wir die uns anvertrauten Geldmittel gemeinnützig für die Asylarbeit einsetzen werden, kann die Evang. Kirchengemeinde Rückersdorf Spendenquittungen ausstellen. Bitte geben Sie dazu Ihre vollständige Adresse an!

Bei Interesse und Fragen senden Sie bitte mittels nachfolgendem Link eine E-Mail E-Mail senden.

Per Telefon sind wir bis auf weiteres unter der Rufnummer der Gemeinde Rückersdorf 0911 / 57054-0 erreichbar.