R�ckersdorf

Seitenbereiche

  • wechselbild>
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Neueste Informationen aus Rückersdorf

Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Standesamt und Friedhofsverwaltung

Bei der Gemeinde Rückersdorf (ca. 4.800 Einwohner, Landkreis Nürnberger Land), ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Standesamt und Friedhofsverwaltung 

in Vollzeit zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Beurkundung von Personenstandsfällen;
  • Vorbereitung und Durchführung von Eheschließungen;
  • Namenserklärungen und Vaterschaftsanerkennungen;
  • Führung der Personenstandsregister, Erstellung von Abschriften;
  • Friedhofsverwaltung.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in folgenden Bereichen des öffentlichen Dienstes:
    • Beschäftigtenlehrgang II / Angestelltenlehrgang II (BL II / AL II, Verwaltungsfachwirt/in);
    • Beamter (w/m/d) der 3. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, nichttechnischer Verwaltungsdienst (Diplom-Verwaltungswirt/in (FH));
  • alternativ Verwaltungsfachangestellter (w/m/d), Beschäftigter (w/m/d) mit Beschäftigtenlehrgang I / Angestelltenlehrgang I (BL I / AL I) oder Beamter (w/m/d) der 2. Qualifikationsebene (Verwaltungs-wirt/in) mit der Befähigung zum Standesbeamten (m/w/d);
  • Befähigung zum Standesbeamten (m/w/d) bzw. die Bereitschaft, diese zeitnah zu erwerben;
    • sicherer Umgang mit den üblichen und fachspezifischen IT-Anwendungen ist wünschenswert;
    • ausgeprägte Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift;
    • sicheres, souveränes, bürger- und dienstleistungsorientiertes Auftreten;
    • Sensibilität und ein hohes Maß an Diskretion;
    • überdurchschnittliches Engagement, Motivation und Verantwortungsbewusstsein;
    • Eigeninitiative und Flexibilität;
    • Sozialkompetenz, Konflikt- und Teamfähigkeit;
    • Bereitschaft, gelegentlich bei Bedarf auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit Dienst zu leisten (insbes. Eheschließungen).

Wir bieten Ihnen:

  • verantwortungsvolle, vielseitige, anspruchsvolle und selbstständige Tätigkeit in unbefristeter Anstellung;
  • Raum für Eigenverantwortung, Kreativität und eigene Ideen;
  • flexible Arbeitszeitgestaltung unter Berücksichtigung dienstlicher Belange;
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten;
  • leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD bzw. BayBesG mit den üblichen Sozialleistungen.

Personen mit Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Gemeinde verfolgt eine Politik der Chancengleichheit.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen und Zeugnissen senden Sie bitte bis spätestens 19.05.2022 an die Gemeinde Rückersdorf, Hauptstr. 20, 90607 Rückersdorf, oder per E-Mail an a.hertrich(@)rueckersdorf.de.

­Bitte verwenden Sie nur Kopien, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt.

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Rufnummer 0911/57054-11 (Herr Hertrich).

Die Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Durchführung des Personalauswahlverfahrens finden Sie unter

https://www.rueckersdorf.de/fileadmin/Dateien/Dateien/Formulare_Bereich_Verwaltung/Datenschutzhinweise_fuer_Ausschreibungen-Bewerbungen.pdf

Die Datenschutzhinweise können auch bei der Gemeinde Rückersdorf angefordert werden.

Hinweis: Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgespräches können nicht übernommen werden.