Gemeinde Rückersdorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
Navigation

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeindeverwaltung Rückersdorf
Hauptstraße 20, 90607 Rückersdorf
Tel.: 0911 57054-0, Fax: 0911 57054-40
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag: 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Seiteninhalt

Abholzungsarbeiten auf dem Waldfriedhof Rückersdorf ab 30.09.2019

Der Waldfriedhof Rückersdorf steht in unmittelbarer Nähe zum Reichswald und verfügt auf dem eigenen Gelände über einen großen Baumbestand. Im Bereich des Waldfriedhofes finden sich vorwiegend Fichten.
Wie in vielen Teilen Deutschlands ist auch der Fichtenbestand des Waldfriedhofes in Rückersdorf vom Borkenkäfer befallen. Durch lange Trockenperioden vermehrt sich der Borkenkäfer rasant und befällt innerhalb kürzester Zeit alle nahegelegenen Fichten.

Borkenkäfer bohren sich durch die Rinde ihrer Wirts-Bäume und legen dort Brutgänge für ihre Nachkommen an. Dabei wird die Wasserzufuhr des befallenen Baumes unterbrochen wodurch dieser nach und nach abstirbt.

Abhilfe und derzeit einzige wirkungsvolle Bekämpfung ist nur durch eine sogenannte "saubere Waldwirtschaft" möglich. Wichtig ist, dass befallene Bäume möglichst frühzeitig erkannt werden (an herausrieselndem Bohrmehl), von Borkenkäfern befallene Bäume schnellstmöglich eingeschlagen werden (bevor die Käfer wieder ausfliegen und neuen Befall verursachen) und das Holz aus dem Wald abgefahren wird.

Nach Begehung des Baumbestandes am Waldfriedhof zusammen mit der Ortsgruppe Rückersdorf des Bund Naturschutzes wurde festgehalten, dass die sogenannte "saubere Waldwirtschaft" leider auch am Waldfriedhof durchzuführen ist. Im Herbst/Winter diesen Jahres müssen alle im Waldfriedhof befallenen Bäume abgeholzt werden. Eine Wiederaufforstung wird schnellstmöglich mit heimischen und auf die Bedürfnisse einer nachhaltigen Waldentwicklung ausgerichteten Gehölzen durchgeführt.

Die Arbeiten werden ab dem 30.09.2019 durchgeführt. Die Wiederaufforstung wird in zwei Schritten, einmal im Oktober und einmal im November 2019 durch den gemeindlichen Bauhof erfolgen.

Ihre Gemeinde Rückersdorf