Gemeinde Rückersdorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
Navigation

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeindeverwaltung Rückersdorf
Hauptstraße 20, 90607 Rückersdorf
Tel.: 0911 57054-0, Fax: 0911 57054-40
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag: 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Seiteninhalt

Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 22. Februar 2018 um 18.30 Uhr im Foyer des Rathauses

Lena Miller
freischaffende Kulturgestalterin
mit den Schwerpunkten Malerei, Illustration und Kulturmanagement
Mitglied im Bund Bildender Künstler Mittelfranken
und im Kunstverein Kohlenhof e.V.
Lena Miller
freischaffende Kulturgestalterin
mit den Schwerpunkten Malerei, Illustration und Kulturmanagement
Mitglied im Bund Bildender Künstler Mittelfranken
und im Kunstverein Kohlenhof e.V.
Postkartenbild
Postkartenbild

Die freischaffende Kulturgestalterin Lena Miller ist aufgewachsen in Rückersdorf und freut sich sehr, in ihrer Heimatgemeinde einen Teil ihrer Werke ausstellen zu können.
 
Der Schwerpunkt der Ausstellung wird die Serie „Postkartenbilder“ sein. Dazu findet die Künstlerin folgende Worte:
 
„Man findet sie auf Dachböden, auf Trödelmärkten, im Nachlass verstorbener Verwandter, verpackt in Kisten, verstaubt und vergilbt: alte Postkarten. Die Schrift ist kaum mehr zu lesen. Handschriften, zum Teil noch in Süderlin geschrieben, verblassen. Für den Empfänger hatte die Postkarte einst Inhalt: Botschaften aus der Ferne, Reisegrüße, Feldpost, Lebenszeichen, in Worte  gefasste Gedanken und Gefühle. Im Hier und Heute ist sie: ein Fundstück mit unleserlichen Chiffren, eine verschlüsselte Botschaft, kaum leserliche Fragmente, Rätsel, Geheimnis, Nostalgie. Was einst Inhalt und Botschaft war, ist verblasst und nicht mehr zu entschlüsseln. Der Finder nimmt die Postkarte „nur“ noch ästhetisch wahr – die Motive auf der Vorderseite, vergilbte Farben, die geschwungene alte Handschrift, eine Anschrift, ein gedruckter Vermerk vielleicht."
 
Für die Künstlerin Lena Miller ist die Postkarte ein stummes Zeugnis aus der Vergangenheit, ein rätselhafter Teil einer persönlichen Geschichte. Dieses Geheimnis, diese Aura, hält sie malerisch fest.
 
Jedes Postkarten-Bild hat einen Titel. Er setzt sich aus Worten zusammen, die die Malerin auf der Originalkarte entschlüsseln konnte“.


Zur Vernissage sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.
In der Zeit vom 23.02.2018 bis 03.04.2018 kann die Ausstellung dann zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden.