Gemeinde Rückersdorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
Navigation

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeindeverwaltung Rückersdorf
Hauptstraße 20, 90607 Rückersdorf
Tel.: 0911 57054-0, Fax: 0911 57054-40
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag: 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Seiteninhalt

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Nachdem am 14.10.2018 die Landtags- und Bezirkswahl stattfindet sowie voraussichtlich am 26.05.2019 die Europawahl durchgeführt wird, sucht die Gemeinde Rückersdorf interessierte Damen und Herren, die bereit sind, an den Wahlsonntagen ehrenamtlich als Wahlhelferin bzw. Wahlhelfer mitzuwirken.

Zur Durchführung der Wahlen werden in der Gemeinde Rückersdorf 3 Stimmbezirke und 3 Briefwahlstimmbezirke in der Waldschule eingerichtet.

Welche Aufgaben haben die Wahlvorstände/Briefwahlvorstände?

Sie sind für den ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl in den einzelnen Stimmbezirken bzw. Briefwahlstimmbezirken verantwortlich. Neben der Prüfung der Wahlberechtigung anhand des Wählerverzeichnisses, der Ausgabe der Stimmzettel und dem Vermerk über die Wahlteilnahme im Wählerverzeichnis sind die Wahlvorstände insbesondere für die Ermittlung des Wahlergebnisses im Stimmbezirk und die Erstellung einer entsprechenden Niederschrift zuständig. Die Briefwahlvorstände übernehmen die Auswertung der eingegangenen Wahlbriefe und anschließend wie die Wahlvorstände die Ermittlung des Wahlergebnisses im Briefwahlstimmbezirk.

Wer kann ein Wahlehrenamt übernehmen?

Als Wahlhelferin bzw. Wahlhelfer kann mitwirken, wer für die jeweilige Wahl wahlberechtigt ist. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Rechtzeitig vor den Wahlen finden Schulungen für die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer statt. Alle Mitwirkenden erhalten ein entsprechendes Berufungsschreiben der Gemeindeverwaltung.

Wie hoch ist der Zeitaufwand?

Am Wahltag sind die Wahllokale von 8:00 bis 18:00 Uhr für die Wählerinnen und Wähler geöffnet. Die Wahlvorstände treffen sich bereits spätestens um 7:30 Uhr, um noch vorbereitende Arbeiten im Wahllokal zu erledigen. Nachdem während der Öffnungszeit der Wahllokale nicht alle Mitglieder der Wahlvorstände anwesend sein müssen, teilen sich eine „Vormittagsschicht“ und eine „Nachmittagsschicht“ die Aufgaben.

Anders ist es bei den Briefwahlvorständen – diese treffen sich in der Regel um 15:00 Uhr und beginnen dann mit der Auswertung der eingegangenen Wahlbriefe.

Die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer erhalten eine Entschädigung von 60 EUR bei der Landtags- und Bezirkswahl bzw. eine Entschädigung von 50 EUR bei der Europawahl. Sie sind im Rahmen der Ausübung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit versichert.

Haben Sie Interesse?

Dann wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Rückersdorf, Hauptstr. 20, 90607 Rückersdorf. Ansprechpartner ist Herr Hertrich, Telefon 0911/57054-11, E-Mail a.hertrich@rueckersdorf.de.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.