Gemeinde Rückersdorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
Navigation

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeindeverwaltung Rückersdorf
Hauptstraße 20, 90607 Rückersdorf
Tel.: 0911 57054-0, Fax: 0911 57054-40
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag: 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Seiteninhalt

Aus der Sitzung des Gemeinderates vom 14. März 2019

Zu Beginn der öffentlichen Sitzung am 14.03.2019 gedachte der Gemeinderat mit einer Schweigeminute der kürzlich verstorbenen Persönlichkeiten Erika Hanik und Dr. Klaus Haupt, die sich große Verdienste um die Gemeinde erworben haben.

Danach befasste sich das Gremium mit folgenden Angelegenheiten:

Antrag auf Einrichtung einer FSJ-Stelle an der Waldschule Rückersdorf 

Der Gemeinderat beschloss, die FSJ-Stelle an der Waldschule Rückersdorf zum Schuljahr 2019/2020 zu gewähren und die Kosten in Höhe von 9.849 EUR zuzüglich Fahrtkosten für den Freiwilligen zu tragen. Mit dem Internationalen Bund, Region Nordbayern am Freiwilligendienste-Standort Nürnberg, kann dazu eine Kooperationsvereinbarung geschlossen werden. Die dafür notwendigen außerplanmäßigen Ausgaben wurden genehmigt.

Durchführung einer Kinder- und Jugendversammlung im Jahr 2019 – Antrag des Herrn Vogt 

Der Gemeinderat fasste den Beschluss, künftig jährlich eine Kinderversammlung und eine Jugendversammlung abzuhalten. Weitere Formate, wie z. B. eine Jugendzukunftswerkstatt, sollen in Zusammenarbeit und nach Absprache mit dem Kreisjugendring in einem mehrjährigen Turnus durchgeführt werden.

Kauf eines Ersatzfahrzeuges für die Gemeindewerke, Abteilung Strom

 Der Gemeinderat beschloss die Anschaffung eines benzingetriebenen VW Transporters Kastenwagen T 6 beim günstigsten Anbieter, dem Autohaus Strobel in Schnaittach, zum Nettopreis in Höhe von 32.487,85 EUR.

 Kauf eines Kastenwagens für das gemeindliche Wasserwerk 

Auf Grund des erheblichen Preisunterschieds zwischen Elektro-Einsatzfahrzeug und Fahrzeug mit Verbrennungsmotor beschloss der Gemeinderat die Anschaffung eines benzingetriebenen Nissan NV200 Comfort Kastenwagens beim günstigsten Anbieter, der Firma Heid GmbH, zum Preis von 11.921,18 EUR.

Erneuerung der Straße Hirschenau – Vergabe der Straßenbauarbeiten

Das Gremium fasste den Beschluss, den Auftrag über die Straßenbauarbeiten mit Wasserleitungs- und Stromleitungsarbeiten an die Firma Arbogast Bauunternehmung GmbH & Co. KG, 92224 Amberg, zum Angebotspreis von 489.403,82 EUR inkl. MwSt. zu vergeben.

Bekanntgabe von Beschlüssen aus der nichtöffentlichen Sitzung des Gemeinderates am 07.02.2019

Erster Bürgermeister Hofmann gab einen Beschluss aus der nichtöffentlichen Sitzung des Gemeinderates am 07.02.2019 bekannt, bei dem die Gründe für die Geheimhaltung weggefallen sind.

TOP 2 Erbbaurechtsverträge – Grundsätzliche Handhabung der Erbbaurechtsverträge Reichswaldstraße bei Verkauf

Der Gemeinderat beschließt, Grundstücke, welche in einem Erbbaurechtsverhältnis stehen, grundsätzlich nicht zu veräußern.

Sonstiges

Erster Bürgermeister Hofmann berichtete von einer Besprechung bei der Regierung von Mittelfranken im Hinblick auf den Neubau der Waldschule. Dabei wurde das erarbeitete Raumkonzept, das eine Doppelnutzung durch die Schule und den Hort vorsieht, sehr begrüßt. Nähere Einzelheiten, insbesondere zum Raumprogramm und zur Förderung, sollen in einer Sondersitzung des Gemeinderates vorgestellt werden.

Nach der Schließung der Postfiliale Ende Februar 2019 ist die Deutsche Post AG noch immer auf der Suche nach einer Lösung bzw. einem geeigneten Stellplatz für Container. Angebote der Gemeinde, Räumlichkeiten bzw. Flächen zur Verfügung zu stellen, wurden von der Post nicht angenommen.

Leider wurde trotz nochmaliger Nachfrage der Verwaltung vom Staatl. Bauamt noch immer kein Termin des Beginns der Bauarbeiten an der Brücke nach Röthenbach a.d.Pegnitz genannt.