Gemeinde Rückersdorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
Navigation

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeindeverwaltung Rückersdorf gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Rückersdorf wenden.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Rückersdorf
Hauptstraße 20, 90607 Rückersdorf
Tel.: 0911 57054-0, Fax: 0911 57054-40
E-Mail schreiben

Seiteninhalt

Vollsperrung Anschlussstelle B14 Bräunleinsknoten

Vollsperrung der Anschlussstelle B14 Bräunleinsknoten Richtung Nürnberg/Rückersdorf - Beginn der Arbeiten am Montag, 29.10.2018 !

Das Staatliche Bauamt Nürnberg baut die Anschlussstelle „Bräunleinsknoten“ im Zuge Sanierungsarbeiten der B14 um. Hierfür muss die Anschlussstelle in Fahrtrichtung Nürnberg für den Verkehr vollständig gesperrt werden. Beginn der Arbeiten ist am Montag, 29.10.2018. Geplantes Ende der Baumaßnahme ist am 07.12.2018. Eine Innerörtliche Umleitung ist ausgeschildert.

Die Anschlussstelle „Bräunleinsknoten“ stellt seit einigen Jahren einen Unfallschwerpunkt im Straßennetz dar. Im Rahmen der Maßnahme wird die Linienführung der Auffahrt in Richtung Nürnberg angepasst und die Rampe verbreitert. Gleichzeitig werden die beiden Fahrspuren in Fahrtrichtung Rückersdorf, zwischen Lauf und Rückersdorf, saniert.

Ab dem 29.10.2018 wird dazu der nördliche Ast der Anschlussstelle Bräunleinsknoten und die beiden Fahrspuren der B14 Richtung Rückersdorf für den Verkehr vollständig gesperrt. Über die gesamte Bauzeit wird für den Verkehr in Richtung Nürnberg und von der A 9 eine Umleitung eingerichtet. Die Umleitungsstrecke führt über die Luitpoldstraße – Albertistraße – Röthenbacher Straße – zur B14. Dort wird auf der B14 während der Baumaßnahme eine Lichtsignalanlage eingerichtet, um das Einfahren und Abfahren zu erleichtern.

Der Verkehr von Nürnberg nach Lauf und von Lauf in Richtung A 9 ist von den Bauarbeiten am Bräunleinsknoten nicht betroffen. Zwischen Lauf und Rückersdorf wird der Verkehr in Richtung Nürnberg einstreifig an der Baustelle vorbeigeführt. Für den Verkehr in Richtung Lauf steht auch nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.Weitere aktuelle Informationen zur Baustelle, den damit verbundenen Verkehrsbeschränkungen, und zu anderen Maßnahmen des Staatlichen Bauamtes Nürnberg sind im Internet abrufbar unter: www.stban.bayern.de/strassenbau/projekte/. Das Staatliche Bauamt Nürnberg bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unumgänglichen Beeinträchtigungen und um Vorsicht im Baustellen- und Umleitungsbereich.

Nürnberg, 24. Oktober 2018
Herausgeber: Staatliches Bauamt Nürnberg, Andreas Eisgruber, Leiter Straßenbau

Anlage: Infoblatt zum Download