Rckersdorf

Seitenbereiche

  • wechselbild>
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Seiteninhalt Beiträge von Vereine, Kirchen, Schulen usw.

AWO Kultur - Ein Walzertraum für die AWO Senioren

AWO Kultur besuchte die Luisenburg Festspiele

Zu einem festen Programmpunkt im Jahresprogramm der Rückersdorfer AWO Kultur Reihe gehört zwischenzeitlich eine Fahrt zu den beliebten „Luisenburg Festspielen“. Die Organisatorin dieser Reihe, Uschi Zillmer, hatte sich in diesem Jahr für einen wahrhaftigen „Walzertraum“ entschieden. Dieses Bravurstück von Oscar Strauß mit seinen unvergleichlichen Melodien und dem echten Wiener Walzer, gehört mit seiner Mischung aus Witz, Charme und Schwung zu den ganz großen Operetten der Wiener Schule.

Bei herrlichstem Wetter startete man in Richtung Oberfranken, um sich bei einem ausgiebigen Mittagessen im Fichtelgebirgshof für die Vorstellung zu stärken.
Die anschließende Aufführung in der berühmten Felsenbühne war nicht nur die letzte Vorstellung in diesem Jahr, sondern nach 20 Jahren auch die Abschiedsvorstellung  des Wiener Ensembles von der Luisenburg. Dessen langjährige Regisseur Heinz Hellberg, selbst ausgebildeter Opernsänger, hat bei seiner künstlerischen Arbeit weitgehend auf Experimente verzichtet. Zum Abschied ließ er es sich jedoch nicht nehmen, selbst in das Geschehen mit einzugreifen. Als Kutscher fügt er sich gekonnt in die Inszenierung ein und interpretierte das berühmte Fiakerlied  "Mei’ Stolz is, i’ bin halt an echt’s Weanakind, a Fiaker, wie man net alle Tag’ find’t". Mit einem kräftigen Schlussapplaus verabschiedete das begeisterte Publikum das langjährige Ensemble und seinen rührigen Leiter.

Nach einer erneuten Stärkung machte sich eine gutgelaunte und beschwingte AWO Kulturgruppe wieder auf den Weg nach Rückersdorf. Diesmal jedoch nicht im Walzertakt.

 

Das Foto von Uschi Zillmer zeigt die AWO Kultur Gruppe bei ihren Fahrt zur Luisenburg
Das Foto von Uschi Zillmer zeigt die AWO Kultur Gruppe bei ihren Fahrt zur Luisenburg

Interesse?

Hat Ihr Verein den Sitz in Rückersdorf? Und möchten auch Sie in dieser Rubrik inserieren? Bitte füllen Sie dann das Kontaktformular aus. Wir werden danach mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Weiter zum "Kontaktformular"

Hinweis

Wir freuen uns auf Ihren Eintrag. Sachliche Beiträge - unabhängig, ob Grüße, Lob oder Kritik - sind uns jederzeit willkommen.

Bitte beachten Sie aber auch, dass wir uns vorbehalten, anonyme, unsachliche oder beleidigende Kommentare zu löschen. Dasselbe gilt für Einträge, die der Werbung für gewerbliche Produkte und Dienstleistungen dienen.