Gemeinde Rückersdorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
Navigation

Weitere Informationen

Interesse?

Hat Ihr Verein den Sitz in Rückersdorf? Und möchten auch Sie in dieser Rubrik inserieren? Bitte füllen Sie dann das Kontaktformular aus. Wir werden danach mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Weiter zum "Kontaktformular"

Hinweis

Wir freuen uns auf Ihren Eintrag. Sachliche Beiträge - unabhängig, ob Grüße, Lob oder Kritik - sind uns jederzeit willkommen.

Bitte beachten Sie aber auch, dass wir uns vorbehalten, anonyme, unsachliche oder beleidigende Kommentare zu löschen. Dasselbe gilt für Einträge, die der Werbung für gewerbliche Produkte und Dienstleistungen dienen.

Seiteninhalt

AWO Seniorentreff - Jubiläum mit Fränkischkurs

Rückersdorfer AWO Seniorentreff feierte sein 30-jähriges Bestehen mit dem Frankenbarden Jürgen Leuchauer
 
Auf sein 30 jähriges Bestehen konnte der Rückersdorfer AWO Seniorentreff dieser Tage zurückblicken. Aus diesem Anlass hatte die Rückersdorfer AWO zu einer kleinen Feierstunde in den Rückersdorfer Schmidtbauernhof eingeladen. Damit dieser Kaffeenachmittag in einer besonderen Atmosphäre stattfand, hatte man sich dazu den Frankenbarden Jürgen Leuchauer eingeladen. AWO Vorsitzende Heidi Sponsel konnte zu dieser Veranstaltung auch den Ersten Bürgermeister Manfred Hofmann recht herzlich begrüßen.
 
In ihrer kurzen Festansprache blickte sie zunächst in das Jahr 1919 zurück. In diesem Jahr gründete die Sozialdemokratin Marie Juchacz, auf der Basis von Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit die Arbeiterwohlfahrt. Seit 1952 gibt es auch einen AWO Ortsverein in Rückersdorf. Und seit 1989 einen monatlichen „AWO Seniorentreff“. So habe man dieses Jahr doppelten Anlass zu feiern. 100 Jahre AWO in Deutschland und 30 Jahre AWO Seniorentreff in Rückersdorf.
 
Beim Seniorentreff ist es doppelt erfreulich, dass die drei „Gründungsmitglieder“, Emmi Leykam, HertaPaulus und Heidi Sponsel nach wie vor beim AWO Seniorentreff aktiv sind. Zu ihnen kamen im Laufe der Jahre immer wieder neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen hinzu, um die monatlichen Kaffeenachmittage, oder die besonderen Veranstaltungen, wie  den Seniorenfasching, die Muttertagsfeier oder das beliebte Herbstfest, abwechslungsreich und interessant zu gestalten. Zum regelmäßigen AWO Seniorentreff, kamen mit den Reihen „AWO fit“ durch Herta Paulus und „AWO Kultur“ von Uschi Zillmer, weitere interessante Angebote für Senioren hinzu.
 
Sie bedankte sich bei ihrem Superteam, das immer freundschaftlich und tolerant zusammengearbeitet hat, für den langjährigen, ehrenamtlichen Einsatz. Aber auch bei allen Helfern im Hintergrund, auf die man bei Bedarf immer zurückgreifen konnte. In den Dank bezog sie auch alle treuen Seniorinnen und Senioren mit ein, die den AWO-Seniorentreff über die vielen Jahre hinweg als ihre Einrichtung betrachten.
 
Mit einem Dank an die Gemeinde Rückersdorf für die großzügige Unterstützung leitet sie auf das Grußwort des Ersten Bürgermeister über.
 
Manfred Hofmann hatte hierfür das gemeindliche Archiv bemüht und ein paar markante Exponate mitgebracht. Besonders stellt er den ersten Zuschussantrag der AWO aus dem Jahr 1991 heraus, den der damalige Gemeinderat mit dem Hinweis einstimmig genehmigte, dass sich der AWO Seniorentreff seit seiner Gründung als fester Bestandteil im Rückersdorfer Gemeindeleben etabliert hat und nicht nur für Mitglieder, sondern für alle Bürgerinnen und Bürger offen steht. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Als Zeichen seiner Wertschätzung übergab er der AWO Vorsitzenden eine Geldspende für diese vorbildliche Einrichtung.
 
Zum Beginn der festlichen Kaffeetafel stieß man gemeinsam mit einem Glas Sekt auf den 30 jährigen „Jubilar“ an.
Nach ausgiebigen Kaffeegenuss und selbstgebackenen Kuchen, schlug dann die Stunde des Komödianten. Der Frankenbarde Jürgen Leuchauer zog mit seinem kurzweiligen Kabarettprogramm die Gäste voll in seinen Bann. Er begeisterte mit seinen fränkischen Songs und den lustigen Geschichten aus der fränkischen Wirtshauskultur. Auch bei seinen kurzweiligen „Unterrichtseinheiten“ über die „Tiefen“ der fränkischen Sprache und der fränkischen Seele, hatte er die volle Aufmerksamkeit seines Publikums. Erst nach einigen Zugaben ließen sie ihn wieder von der Bühne.
 
Am Ende der Feier erhielten die Gäste noch einen kleinen Blumengruß, damit sie noch lange an diese gelungene Veranstaltung erinnern können.

Die nachfolgenden Fotos zeigen Ausschnitte aus der Veranstaltung.

© FOTOS: KLAUS SPONSEL
 

Das aktuelle Betreuerteam des AWO Seniorentreffs. (Es fehlen Inge Braun, Irene Glashauser, Isolde Mücksch und Uschi Zillmer)
Das aktuelle Betreuerteam des AWO Seniorentreffs. (Es fehlen Inge Braun, Irene Glashauser, Isolde Mücksch und Uschi Zillmer)
Die drei "Gründungsmitglieder", v.l.n.r.: Heidi Sponsel, Emmi Leykam und Herta Paulus, die immer noch beim AWO Seniorentreff ehrenamtlich aktiv sind.
Die drei "Gründungsmitglieder", v.l.n.r.: Heidi Sponsel, Emmi Leykam und Herta Paulus, die immer noch beim AWO Seniorentreff ehrenamtlich aktiv sind.
Rote Rosen zum Jubiläum
Rote Rosen zum Jubiläum
99 Luftballons
99 Luftballons
AWO Vorsitzende Heidi Sponsel begrüßte die Festgäste
AWO Vorsitzende Heidi Sponsel begrüßte die Festgäste
Ein Hoch auf den AWO Seniorentreff
Ein Hoch auf den AWO Seniorentreff
Neben den offizellen Grüßen hatte der Erste Bürgermeister Manfred Hofmann auch eine Geldspende mitgebracht.
Neben den offizellen Grüßen hatte der Erste Bürgermeister Manfred Hofmann auch eine Geldspende mitgebracht.
Dann gab es Kaffee mit leckeren selbstgebackenen Kuchen
Dann gab es Kaffee mit leckeren selbstgebackenen Kuchen
Frankenbarde Jürgen Leuchauer
Frankenbarde Jürgen Leuchauer
Auch das AWO Betreuerteam war von dem Vortrag begeistert
Auch das AWO Betreuerteam war von dem Vortrag begeistert
AWO Vorsitzende Heidi Sponsel bedankte sich bei Jürgen Leuchauer für den tollen Auftritt
AWO Vorsitzende Heidi Sponsel bedankte sich bei Jürgen Leuchauer für den tollen Auftritt
Zu Abschied gab es Blumen und Luftballons für die Gäste
Zu Abschied gab es Blumen und Luftballons für die Gäste
Auch der Fotograf gratuliert herzlich zum tollen Jubiläum
Auch der Fotograf gratuliert herzlich zum tollen Jubiläum