Gemeinde Rückersdorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald

Seiteninhalt

Allgemeines

In der Gemeinde Rückersdorf gibt es zwei Friedhöfe, den Waldfriedhof und den Alten Friedhof an der B14. Alle Grabstätten der beiden Friedhöfe sind Eigentum der Gemeinde Rückersdorf.

Von der Gemeinde Rückersdorf wird lediglich ein Grabnutzungsrecht für einen bestimmten Zeitraum vergeben. Für alle Gräber beträgt das Grabnutzungsrecht 20 Jahre, dieses kann nach Ablauf verlängert werden. Das Grabnutzungsrecht kann nur anlässlich eines Sterbefalls verliehen werden, ein rein vorsorglicher Erwerb ist grundsätzlich nicht möglich.

Der Grabnutzungsberechtigte muss dafür sorgen, dass die Grabstätte einen gepflegten Eindruck macht und dass die in der Bestattungssatzung vorgegebenen Maße eingehalten werden. Durch die Bepflanzung dürfen die benachbarten Grabstätten nicht beeinträchtigt werden.

Grabarten

Einzelgräber

für die Beisetzung jeweils einer erwachsenen Person oder eines Kindes. Die Lage des Grabes kann im Regelfall nicht gewählt werden.

Familiengräber

sind Grabstätten, in denen höchstens zwei Personen bestattet werden, die Lage kann in bereits geöffneten Abteilungen frei gewählt werden.

Doppelfamiliengräber

sind Grabstätten, in denen höchstens vier Personen bestattet werden, die Lage des Grabes kann in bereits geöffneten Abteilungen frei gewählt werden.

Urnengräber

werden als Erdgräber für Urnen bereitgestellt und sind für vier Urnen pro Grab gedacht.

Urnennischen

werden in den Urnenwänden bereitgestellt und sind für zwei Urnen pro Nische gedacht.

Anonyme Urnengräber

werden in extra gekennzeichnete Erdgrabfelder (anonymes Urnenfeld) bereitgestellt.

Baumbestattungen

werden unter ausgewählten Bäumen angeboten, wobei unter jedem Baum im Uhrzeigersinn zwölf Urnen beigesetzt werden können.

Grabgebühren

Grabarten Gebühr Belegung
Einzelgräber 600,00 € 1 Person
Familiengräber 1200,00 € 2 Personen
Doppelfamiliengräber 2400,00 € 4 Personen
Urnengräber 450,00 € 4 Urnen
Urnennischen 900,00 € 2 Urnen
Anonyme Urnengräber 450,00 € 1 Urne
Baumbestattung 1200,00 € 1 Urne

Die Gebühren gelten bei Erdbestattungen für eine Ruhefrist von 20 Jahren. Die Ruhefrist bei allen Urnenbeisetzungen beträgt 15 Jahre. Sollen Urnen in bestehende Erdgräber eingesetzt werden, können die Gebühren für die Verlängerung der Nutzungsberechtigung bei der Gemeindeverwaltung (Bestattungsamt) erfragt werden.

Verwaltung

Waldfriedhof
Waldfriedhof

Gemeindeverwaltung Rückersdorf
Frau Härtl
Hauptstraße 20,
90607 Rückersdorf
Tel.: 0911 57054-16
Fax: 0911 57054-40
E-Mail schreiben

Friedhofswärter

Waldfriedhof
Waldfriedhof

(beide Friedhöfe)
Herr Mario Graupner
Mobil: 0151 1451 2362

Vertretung:
Herr Horst Distler

Anfahrt Waldfriedhof

Kartenausschnitt Google Maps

Zum  "Waldfriedhof" mit der Anschrift "Am Waldfriedhof 2" fährt man von Richtung Nürnberg/Behringersdorf kommend  an der ersten Ampel links ab in die Entenseestraße, folgt dem Straßenverlauf und gelangt direkt zum Waldfriedhof. Umgekehrt fährt man von Lauf a.d. Pegnitz kommend an der letzten Ampel am Ortsausgang Richtung Nürnberg, rechts in die Entenseestraße und gelangt auf gleichem Weg direkt zum Waldfriedhof.

Parkplätze sind direkt vor und neben dem Friedhof vorhanden.

Hier steht auch eine  Ladestation für E-Fahrzeuge zur Verfügung. Über die Homepage des Ladeverbundes+, erhalten Sie weitere Informationen.

Anfahrt Alter Friedhof

Kartenausschnitt Google Maps

Der "Alte Friedhof" befindet sich direkt in der "Hauptstraße 2" (B14). Diesen Friedhof kann man aus Richtung Nürnberg/Behringerdorf kommend erreichen am Ortseingang rechts, direkt nach der Baumschule Bräunlein. Von Richtung Lauf a.d. Pegnitz durchfährt man den Ort und findet den Friedhof kurz vor dem Ortsausgang auf der linken Seite, direkt gegenüber der Agip-Tankstelle.

Parkplätze sind direkt vor dem Friedhof vorhanden.

Eine Ladestation für E-Fahrzeuge befindet sich vor dem Haus "Hauptstraße 32", ca. in der Ortsmitte. Über die Homepage des Ladeverbundes Franken+, die von der Firma solid GmbH verwaltet wird, erhalten Sie weitere Informationen.


Trauerfeiern

Trauerfeiern

Wir weisen darauf hin, dass die Trauerfeiern grundsätzlich alle in der Aussegnungshalle im Waldfriedhof stattfinden.

Stätte des Ruhens und Gedenkens

Stätte des Ruhens und Gedenkens
Stätte des Ruhens und Gedenkens

Urnenbeisetzung im Wurzelbereich von Bäumen auf dem Waldfriedhof.

Hier erfahren Sie mehr...

Skulptur auf dem anonymen Urnenfeld am Waldfriedhof

Skulptur auf dem anonymen Urnenfeld
Skulptur auf dem anonymen Urnenfeld

Kunstwerk von Frau Jutta Bock von Wülfingen,
gestiftet von Herrn Volker Koch und Frau Elke Schloter

Hier erfahren Sie mehr...