R�ckersdorf

Seitenbereiche

  • wechselbild>
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Neueste Informationen aus Rückersdorf

Aus der Gemeinderatssitzung vom 01.07.2021

In seiner öffentlichen Sitzung am 01.07.2021 befasste sich der Gemeinderat mit folgenden Angelegenheiten:

Zuschuss zur Erstbeschaffung der beweglichen Einrichtungsgegenstände für die neue BRK-Kindertagesstätte "Haus für Kinder" in den Modulen auf dem Gelände der Waldschule

Der Gemeinderat beschloss, dem BRK-Kreisverband Nürnberger Land die Erstausstattung an beweglichen Einrichtungsgegenständen für die neue Kindertagesstätte „Haus für Kinder des BRK“ im Interimsgebäude auf dem Gelände der Waldschule mit einem Wert von ca. 29.000 EUR kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Beschaffung der Einrichtungsgegenstände erfolgt in Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung durch den BRK-Kreisverband Nürnberger Land. Eigentümer der Einrichtungsgegenstände ist die Gemeinde Rückerdorf. Weiterhin wurde beschlossen, für die zusätzliche Hortgruppe in der Waldschule die Erstausstattung an beweglichen Einrichtungsgegenständen im Wert von ca. 18.000 EUR dem BRK-Kreisverband Nürnberger Land kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die entsprechenden überplanmäßigen Ausgaben für diese Zwecke wurden vom Gremium bewilligt.

Mitfinanzierung des Elternbeitragsersatzes für die Monate Januar bis Mai 2021

Der Gemeinderat fasste den Beschluss, gemäß der Richtlinie zur Gewährung eines Ersatzes von Elternbeiträgen in der Kindertagesbetreuung aufgrund der Corona-Pandemie 2021 den freiwilligen kommunalen Anteil am Elternbeitragsersatz zu gewähren.

Beschluss über den Investitionskostenzuschuss an den TSV Rückersdorf 1904 e. V. vom 04.06.2020

Der Gemeinderat entschied, dem TSV Rückersdorf 1904 e. V. den bereits für das Projekt Beachvolleyballfeld ausbezahlten Investitionszuschuss in Höhe von 10.000 EUR als einmaligen nicht rückzahlbaren Zuschuss zu gewähren.

Einleitung aus den Mischwasserentlastungen RÜB 02 bis 04 in die Pegnitz; Unterlagen im wasserrechtlichen Verfahren, Teilleistung 1 Überprüfung auf Sanierungsbedarf

Der Gemeinderat stellte die Entscheidung zurück und beauftragte die Verwaltung, weitere Unterlagen vorzulegen (Stellungnahme des Ingenieurbüros über notwendige Arbeiten, Zusammenstellung der Unterlagen zur Beantragung der wasserrechtlichen Erlaubnis). Ferner soll noch ein weiteres Angebot für die Ingenieurleistungen eingeholt werden.

Errichtung eines Hochwasserschutzbauwerkes in Rückersdorf; Planfeststellungsverfahren; Einleitung von Drainagewasser in die Entlastungseinrichtung der öffentlichen Entwässerungseinrichtung von Mischwasser und in die Pegnitz

Der Gemeinderat nahm zustimmend davon Kenntnis, dass der Einleitung von Drainagewasser auf dem Verwaltungsweg zugestimmt wurde.
Arbeiten zur Brunnenregenerierung auf dem Anwesen der Gemeindewerke Rückersdorf, Brunnenweg 9, 90607 Rückersdorf
Nachdem in der Juni-Sitzung des Gemeinderates die Vergabe der Arbeiten zur Brunnenregenerierung beschlossen wurde, informierte die Verwaltung detailliert über den Ablauf der Arbeiten und die umfassten Brunnenanlagen.

Umbenennung des „Luitpoldplatzes“

Der Gemeinderat fasste den Beschluss, die Parkanlage zwischen Kirchgasse, Schlossgasse und Feuerwehrhaus zum Sarner Park zu benennen. Die offizielle Einweihung soll zu den Feierlichkeiten zum 40-jährigen Jubiläum der Partnerschaft mit der Gemeinde Sarntal erfolgen (voraussichtlich am ersten Oktoberwochenende 2021).

Neubenennung der Stellvertretung des Fraktionsvorsitzenden der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Der Gemeinderat nahm Kenntnis von der Neubenennung der Stellvertretung des Fraktionsvorsitzenden der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Demnach fungiert GRin Nicole Anclam ab sofort als Stellvertreterin und folgt auf GRin Susanne Gegler.

Bekanntgabe von Beschlüssen aus der nichtöffentlichen Sitzung des Gemeinderates am 10.06.2021

Der Vorsitzende gab einen Beschluss aus der nichtöffentlichen Sitzung des Gemeinderates am 10.06.2021 bekannt, bei dem die Gründe für die Geheimhaltung weggefallen sind.

TOP 2 Vergabe der Arbeiten zur Brunnenregenerierung auf dem Anwesen der Gemeindewerke Rückersdorf, Brunnenweg 9, 90607 Rückersdorf

Der Gemeinderat beschließt, den Auftrag über die Brunnenregenerierung auf den Anwesen der Gemeindewerke Rückersdorf, Brunnenweg 9, 90607 Rückersdorf, Fl.-Nr. 214, Gemarkung Rückersdorf, an den günstigst Bietenden, die Firma Etschel Brunnenservice GmbH, Leopoldstr. 66, 95030 Hof, zum Angebotspreis in Höhe von 36.217,04 EUR (inkl. 2 % Nachlass und inkl. 19 % MwSt.) zu vergeben.